Hausapotheke - gehört in jeden Haushalt!

Für den Notfall gut gerüstet: Eine Hausapotheke gehört in jeden Haushalt!

Mal ehrlich! Haben Sie zuhause eine Hausapotheke? Wenn ja, wann haben Sie das letzte Mal den Inhalt Ihrer Hausapotheke kontrolliert? Ist Ihre Hausapotheke nur ein Depot von angebrochenen Arzneimittelpackungen, von denen keiner mehr weiß, wofür sie angewendet werden? Wann haben Sie Ihre Hausapotheke das letzte Mal erneuert?

Wie schnell ist es passiert! Ob während der Arbeit im Garten und im Haus oder während der Freizeit, vor Unfällen und Verletzungen ist niemand sicher. Wie leicht kann man sich Schnitt- und Schürfwunden, Verbrennungen oder Verbrühungen zuziehen. Oft ist schnelle Hilfe angesagt und die Hausapotheke ist der Retter in der Not. In den meisten Fällen weiß man auch, welche Erste Hilfe Maßnahmen geleistet werden müssen – aber wie oft wird in der Eile das eine oder andere übersehen! Oder es meldet sich eine Erkältung an – meistens Abends oder am Wochenende, wenn weder ein Arzt zu erreichen ist und die Apotheke geschlossen hat.

Es gibt viele Wehwehchen, die mit einfachen Mitteln behandelt werden können. Ob Kopf- und Halsschmerzen, alltägliche Gesundheitsstörungen wie Unwohlsein oder aber auch ein Schnitt im Finger können mit einer gut sortierten Hausapotheke schnell versorgt werden. Dazu gehören nicht nur Arzneimittel, die vom Arzt für den täglichen Gebrauch verschrieben wurden, sondern auch Mittel für die akute Versorgung von kleineren Verletzungen.

Leben Kinder mit im Haushalt, ist eine einwandfreie Hausapotheke unerlässlich! Anhand einer Checkliste kann die Grundausstattung zusammengestellt werden. Von den verschiedenen Familienmitgliedern hängt es letztendlich ab, welche Medikamente sich in der Hausapotheke befinden. Nasentropfen, Halswehtabletten oder Schmerztabletten gehören ebenso dazu, wie Verbandmittel, Arzneimittel gegen Sportverletzungen oder Insektenstiche. Aber auch eine Liste mit Notfalladressen und eine kurze Erste-Hilfe-Anleitung darf nicht fehlen.

Die Hausapotheke sollte im Haus einen optimalen Platz haben, wo sie jederzeit schnell erreichbar ist. Allerdings sollten Arzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.

Denken Sie daran! Nur eine gut sortierte, jährlich kontrollierte und erneuerte Hausapotheke kann der Retter in der Not sein.