Der Inhalt der Hausapotheke

Eine Hausapotheke zu haben ist eine gute Sache.
Besser wird sie durch den richtigen Inhalt.

Falls Sie sich entschieden haben eine Hausapotheke einzurichten, dann sollten Sie einige Dinge beachten, die unbedingt enthalten sein sollten. Die häufigste Ursache, die eine Hausapotheke zum Einsatz kommen lässt, sind Schmerzen und Fieber-Probleme. Gerade bei Kopfschmerzen würde man des Öfteren seine Mutter verkaufen, um an ein paar Schmerztabletten zu kommen.  Ihre Hausapotheke sollte auch mit einer normalen Erkältung fertig werden.

Ganz klare Favoriten sind bei einem solchen Einkauf Nasenspray und Nasentropfen, die schnell die Atemwege wieder frei machen. Auch der Hustensaft sollte in einer kompletten Hausapotheke nicht fehlen. Wer viel Sport treibt sollte verbeugend für Sport- und Unfallverletzungen gerüstet sein. Diverse Sportgels und ein Eisspray können bei Verstauchungen, Prellungen oder Bänderdehnungen erste Linderung verschaffen. Wer an Magen-Darm-Beschwerden leidet, sollte seine Hausapotheke mit Magentropfen aufrüsten. Ein häufig auftretendes Problem sind freilich auch allergische Reaktionen. Gerade der Heuschnupfen kann mit einem guten Heuschnupfenspray leicht neutralisiert werden. Bedenken Sie mit Ihrer Hausapotheke auch an häufig auftretende Hautverletzungen. Hier geht es vorrangig um die Wunddesinfektion. Eine Jod-Salbe und ein Wundbalsam sind hier sehr hilfreich. Gerade in der kalten Jahreszeit sollten Sie darauf achten, dass Ihre Hausapotheke auch mit Lippenherpes und Hauterkrankungen im Gesicht fertig wird. Diverse Cremes sind anzuraten, die die Haut mit einem Film schützen kann.

Ganz klar: Geht es um Schnittwunden, sollten folgende Gegenstände vorhanden sein: Verbandmittel, Mullbinden, elastische Binden, Verbandpäckchen, Heftpflaster, Wundpflaster, Verbandmull, Sicherheitsklemmen, Pinzette, Verbandschere, Dreiecktuch, Fieberthermometer, Warm-/Kaltkompressen und Einmalhandschuhe. Übrigens bieten viele Apotheken eine Prüfung Ihrer Hausapotheke an. Ist sie vollständig bekommen Sie einen offiziellen Stempel und können so sicher gehen, für eventuelle Notfälle mit Ihrer Hausapotheke gefeilt zu sein.